memento morti

Was hier ja, im Gegensatz zu unserer Region, anzutreffen ist, sind richtig alte und in letzter Zeit (fast) nicht mehr belegte Friedhöfe.
Viele der Grabsteine sind mit den Zeichen der jeweiligen Profession des Verblichenen versehen (Amboß, Hammer&Winkel, Beil&Holz). Ausserdem gern genommen: Totenschädel inkl. gekreutzter Oberschenkelknochen, Sanduhren und Glocken. Thomas in Schottland http://sco.thomasmeissner.de


Irgendwelche Kommentare?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: